Vortrags Redner Agentur - Anita Abele

Detailansicht Redner "Prof. Dr. Raimund Drommel"

zurück zur Übersicht

Drommel1.jpg

Prof. Dr. Raimund Drommel

Der Sprachprofiler

Raimund H. Drommel ist der Begründer der sprachwissenschaftlichen Kriminalistik und gilt heute als der beste Sprachprofiler der Welt. Im Auftrag von Unternehmen, Behörden und Gerichten analysiert er Droh- und Erpresserbriefe, Anrufe, Tagebücher und Ab-schiedsbriefe. Grundlage seiner Arbeit ist die Unverwechselbarkeit der menschlichen Sprache, die den Täter fast genauso verraten kann wie sein Fingerabdruck. 

 

Über 1.000 Fälle hat Drommel in den letzten drei Jahrzehnten bearbeitet. Über die spek-takulärsten schrieb der Sprachwissenschaftler, Kriminalist und Psychologe seine beiden packenden Bücher „Der Code des Bösen“ und „Sprachwissenschaftliche Kriminalistik und Sprachprofiling“.

 

Bereits in den 80er-Jahren machte Drommel sich einen Namen als Coach für Unterneh-men, auf der MEDICA und für Ärztekammern in den Bereichen „Kommunikation“ und „Qualitätsmanagement“. Seitdem referiert er auf Tagungen, Kongressen, Verbandstref-fen von Industrie, Handel und Institutionen. Noch immer ist er fast rund um die Uhr als Sicherheits- und Krisenberater im operativen Geschäft tätig. Man merkt ihm in jeder Sekunde an, dass und wie er aus der Praxis schöpft. Was sich hundertfach im harten kriminalistischen Alltag bewährt hat, kann auch für Ihre ganz persönliche berufliche oder private Problemlösung von großem Wert sein. Etwa bei Stellenbesetzungen, bei Verhandlungen mit Geschäftspartnern, beim Sicherheits- und Krisenmanagement oder bei der privaten Partnerwahl.

 

Mit seinen Veröffentlichungen und Vorträgen begeistert Raimund Drommel seit 30 Jahren gleichermaßen die Fachwelt wie auch Unternehmen und Medien. Nach einem Vortrag Drommels sind Sie nicht mehr derselbe Mensch wie vor seiner Rede. Garantiert.



Themen:

Kriminalität – Was nicht in den Nachrichten steht

- Sprache als Tatwaffe – Die spektakulären Kriminalfälle des Sprachprofilers

- Der Mord an Uwe Barschel – Die Evidenz des Sprachprofilers

- Sprachprofiling – Was ein Tatschreiben uns über seinen Autor ‚erzählt‘

 

Menschenkenntnis – Menschen adäquat beurteilen

- Der Menschenkenner – Wie Sie Menschen richtig einschätzen

- Physiognomik – Was Gesicht und Kopfform verraten

- Bewerberscreening - Stellenbesetzung mit Sprachprofiling

 

Krisenmanagement – Krisen erfolgreich meistern

- Der Krisenberater – Wie Sie Krisen erfolgreich meistern

- Sabotage im Unternehmen – Durchspielen eines kompletten Szenarios

- Cyberstalking, Angriffe aus dem Internet – Diskussion und Abwehrmaßnahmen

 

Kommunikation in Führung und Verkauf

- Beratungsgespräche erfolgreich führen

- Besser verkaufen mit Sprachprofiling

- Partnerzentrierte Kommunikation

 

Kommunikation in der Medizin – Verbale Prozess- und Ergebnisqualität

- Medizinethik – das Fundament (zahn-)ärztlichen Handelns

- Patientenmotivation und Patientenorientierung

- Das Gespräch zwischen Arzt und Patient



Sprachen:Deutsch

 


Codedesboesen.jpg

Der Code des Bösen


Die Sprache des Verbrechens entschlüsselt.

Auch wenn der Täter Handschuhe trägt – sein sprachlicher Fingerabdruck verrät ihn: Eine junge Frau hat vermeintlich Selbstmord begangen, doch ihr Abschiedsbrief entlarvt den Mörder. Ein Industrieller wird verschleppt, das Erpresserschreiben wird den Entführern zum Verhängnis. Raimund H. Drommel ist Deutschlands renommiertester Sprachprofiler. Erstmals erzählt er seine spektakulärsten Fälle aus 25 Jahren, gewährt Einblicke in seine Methoden und entschlüsselt den Code des Bösen.

Raimund H. Drommel ist kein normaler Profiler, er ist der weltweit führende Sprachprofiler. Er klärt Verbrechen auf, indem er Schriftstücke und Sprachnachrichten auf sprachliche Besonderheiten untersucht und so den Urheber bestimmt. Denn unsere Sprache ist beinahe ebenso verräterisch wie ein Fingerabdruck: Jeder Mensch bedient sich einer Sprache, die ihm so auf den Leib geschrieben ist, dass er daran fast genauso sicher zu ermitteln ist wie an den Rillen seiner Finger. Nahezu täglich analysiert der Sprachkriminalist Erpresserschreiben, Drohbriefe, Tagebücher, Abschiedsbriefe und anonyme Anrufe für Polizei, Staatsanwaltschaften und Gerichte, aber auch im Auftrag von Unternehmen oder Privatleuten. Von Mobbing und anonymen Verleumdungen über Erpressungen und Entführungen bis hin zu spektakulären Politaffären und Morden: Mit Raimund H. Drommel legt erstmals ein Sprachprofiler seine Methoden offen und zeigt, was ihre Sprache über die Täter verrät. Atemberaubend, abgründig – und wahr!



Verlag: Heyne Verlag 2011
Preis: 19,99 Euro